Datenschutzerklärung

RICHTILINIEN ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Firma Pixika achtet auf den Schutz personenbezogener Daten. Sie verpflichtet sich, entsprechend der für sie im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten geltenden europäischen und französischen Vorschriften für den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten zu sorgen.

Weitere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie auch auf der Website der Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés: www.cnil.fr.

Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Für die Verarbeitung ist die Firma verantwortlich, die festlegt, wozu und wie Ihre personenbezogenen Daten genutzt werden. Verantwortlich für die Verarbeitung der auf der Website https://www.pixika.com gesammelten personenbezogenen Daten ist:

Pixika Deutschland GmbH
Heinrich-Barth-Str. 30
66115 Saarbrücken
Deutschland

USt-Id-Nr.: DE285757236

Elektrogesetz / WEEE-Nummer: DE75644927
Verpackungsgesetz / LUCID-Nummer: DE2404178402877

01525 477 1477

 

Warum sammelt Pixika meine personenbezogenen Daten?

Pixika nutzt Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich zu folgenden Zwecken :

Bestell- und Kundenbeziehungsmanagement

Um Ihre Bestellungen und deren Folgeaktionen (Lieferung, Rechnungen, Buchhaltung, Verwaltung der Kundenkonten, Verfolgung des Kundenkontakts z. B. im Rahmen von Zufriedenheitsumfragen, Beschwerdemanagement, Kundenservice, Auswahl von Kunden für die Durchführung von Studien, Umfragen oder Produkttests) abwickeln zu können, benötigen wir Informationen über Sie.

Wenn Sie Pixika folgen oder die Seiten oder Konten von Pixika in einem oder mehreren sozialen Netzwerken, d. h. auf Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter, abonniert haben, kann Pixika Ihr Kundenkonto mit Ihrem oder Ihren Profil(en) in den sozialen Netzwerken in Verbindung setzen und so die öffentlichen Daten, die Sie auf Ihren Konten publizieren, in unser Kundenmanagementsystem integrieren.

Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Beziehung zwischen Pixika und dem Kunden genutzt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Bezahlung Ihrer Bestellungen

Wenn Sie auf der Website von Pixika bezahlen, sind Ihre Zahlungen gesichert. Pixika speichert Ihre Zahlungsdaten nicht. Alle Ihre Bankinformationen werden unter Einhaltung der Sicherheitsnormen PCI-DSS verarbeitet, die die Sicherheit der Zahlungen garantieren.

Personalisierung unserer Serviceleistungen und der Nachrichten, die wir an Sie richten

Ihre personenbezogenen Daten ermöglichen es uns, Ihre Navigation auf unserer Website sowie die Leistungen, die wir Ihnen anbieten, und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern und zu personalisieren.

Personalisierung der Online-Werbung (zielgerichtete Werbung)

Wir dürfen Daten nutzen, anhand derer Sie nicht direkt identifizierbar sind. Ihre Daten können mit den Navigationsdaten und anderen Daten gekreuzt werden, die im Rahmen unserer Beziehungen mit Partnern gesammelt wurden. Sie werden vor der Nutzung stets anonymisiert, sodass z. B. Ihre Altersgruppe oder Ihr Geschlecht dazu dienen, Ihr Nutzerprofil zu erstellen und dieses mit besonderen Interessen zu verbinden, auf deren Grundlage die Werbeanzeigen für unsere Werbepartner geschaltet werden.

Diese Daten können auch genutzt werden, um auf Grundlage Ihres Interesses für bestimmte Funktionen, Produkte oder Serviceleistungen, Werbung zu zeigen, die Sie interessieren könnte. Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, Ihre Cookies zu verwalten, finden Sie auf der Seite „Cookies“ der Plattform.

Versenden unseres Newsletters

Wenn Sie unseren Newsletter über die Website oder den Blog von Pixika abonnieren, speichert Pixika Deutschland GmbH Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen E-Mails mit Neuigkeiten, Angeboten oder Werbemitteilungen sowie alle weiteren Informationen, die Pixika seinen Abonnenten mitteilen möchte, zuzusenden.

Kampf gegen Betrug

Die auf der Website Pixika.com gesammelten personenbezogenen Daten werden zudem so verarbeitet, dass Zahlungen und Lieferungen gesichert sind und Ihnen optimale Servicequalität garantiert ist. Pixika bestimmt für jede Bestellung das jeweilige Betrugsrisiko.

Pixika Deutschland GmbH kann entsprechend der bei der Prüfung der Bestellungen erzielten Ergebnisse Sicherungsmaßnahmen ergreifen und insbesondere die Vorlage zusätzlicher Nachweise verlangen. Bei Ergreifen dieser Maßnahmen wird die Abwicklung der Bestellung ausgesetzt oder storniert, falls das Ergebnis der Analyse nicht erlaubt, die Sicherheit der Bestellung zu garantieren. Die betrügerische Nutzung eines Zahlungsmittels oder ein Lieferbetrug kann die Speicherung der mit der Bestellung zusammenhängenden Daten in der Warn-Datenbank von Pixika Deutschland GmbH nach sich ziehen. Dies kann Pixika SAS bei nachfolgenden Bestellungen zur Durchführung zusätzlicher Kontrollen veranlassen.

Gemäß den Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten haben Sie jederzeit das Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung aller Ihrer personenbezogenen Daten. Wenden Sie sich dazu schriftlich an folgende Adresse: Pixika Deutschland GmbH, Heinrich-Barth-Str. 30 – 66115 Saarbrücken und legen Sie einen Nachweis Ihrer Identität bei.

Sicherheit unserer Website und unseres Blogs

Wir sammeln bestimmte Navigationsdaten, die uns erlauben, die Sicherheit unserer Leistungen zu garantieren und jeden Versuch einer böswilligen Handlung, eines Eindringens in unser Computersystem sowie jede Verletzung der Nutzungsbedingungen unserer Dienste zu erkennen, zu vermeiden oder zurückzuverfolgen.

Kundenkenntnis und Leistungsstatistiken unserer Website

Wir können personenbezogene Daten für ein besseres Verständnis unserer Kunden oder zu statistische Zwecken nutzen, um die Aktivität auf unserer Plattform zu analysieren und die von uns angebotenen Serviceleistungen zu verbessern. Wir führen Messungen der Besucherzahlen durch und erheben z. B. die Anzahl der aufgerufenen Seiten, die Anzahl der Besuche sowie die Aktivität der Besucher und ihre Rückkehrfrequenz.

Welche meiner personenbezogenen Daten werden gesammelt ?

Welche Daten ?

Wir sammeln und verarbeiten folgenden Daten: Namen, Vornamen, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Passwort, Telefonnummer, IP-Adresse, Verbindungsdaten, Navigationsdaten, Bestellhistorie und Kostenvoranschläge, aufgerufene Produkte, Lieferzwischenfälle, Reklamationen.

Ein Asterisk zeigt Ihnen bei Erhebung der Daten die verpflichtende oder freiwillige Angabe dieser personenbezogenen Daten an. Einige Daten werden automatisch aufgrund Ihrer Aktionen auf der Website Pixika.com gesammelt.

Wann ?

Wir sammeln die Informationen, die Sie uns geben, wenn :

  • Sie Ihr Kundenkonto auf unserer Website einrichten und vervollständigen;
  • Sie auf unserer Website eine Bestellung aufgeben oder einen Kostenvoranschlag anfordern;
  • Sie auf unserer Plattform navigieren und Produkte aufrufen;
  • Sie – gleich auf welchem Weg – mit unserem Kundenservice in Kontakt treten;
  • Sie in unserem Blog navigieren;
  • Sie unsere E-Mails öffnen;
  • Sie auf einen Link in unseren E-Mails klicken;
  • Sie mit uns in sozialen Netzwerken interagieren;
  • Sie einen Antrag auf Ausübung Ihrer persönlichen Rechte einreichen.

Welche Art von Mitteilungen werde ich wahrscheinlich erhalten?

Service-E-Mails

Infolge einer Bestellung oder im Rahmen der Verfolgung einer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail, dank der Sie die Bestellung verfolgen oder die deren Abwicklung (Bestätigung der Bestellung, Informationen zur Lieferung Ihrer Sendungen, Rechnungen …) ermöglicht. Diese Servicenachrichten sind notwendig, um eine gute Abwicklung der von Ihnen in Auftrag gegebenen Bestellungen und Serviceleistungen zu gewährleisten. Der Erhalt dieser Informationen steht nicht im Zusammenhang mit Ihrer Entscheidung für oder gegen den Erhalt des Newsletters und gewerblicher Angebote.

Newsletter Pixika Deutschland GmbH

Bei der Einrichtung Ihres Kontos oder beim Ausfüllen des Formulars zum E-Mail-Versand auf unserer Website oder unserem Blog können Sie den Erhalt von Informationen und Angeboten der Website oder des Blog per E-Mail abonnieren. Diese Newsletter erlauben Ihnen, stets über die aktuellen Neuheiten von Pixika Deutschland GmbH informiert zu sein.

Telefonkontakt

Sie können von unserem Vertriebsteam oder den Transportunternehmen im Rahmen der Verfolgung einer Bestellung, der Anforderung eines Kostenvoranschlags, einer Lieferung, der Lösung eines technischen Problems oder der Beilegung eines Streitfalls telefonisch kontaktiert werden, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

Auf welcher Rechtsgrundlage und für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten verarbeitet ?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert abhängig von unserer Nutzung personenbezogener Daten auf verschiedenen Grundlagen (Rechtsgrundlage). Unten finden Sie die Rechtsgrundlagen und die Speicherdauer, die wir bei unserer Verarbeitung anwenden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zu den einschlägigen Rechtsgrundlagen gehören :

  • Bestellung :Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Durchführung der vertraglichen oder vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich, die bei Ihrer Anfrage getroffen werden.
  • Einwilligung :Sie akzeptieren die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ausdrückliche Zustimmung (anzukreuzendes Kästchen, Klick …). Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie sich unter folgender Adresse per E-Mail an Pixika Deutschland GmbH wenden: info@pixika.com. Bitte geben Sie in der Betreffzeile der E-Mail „Widerruf der Zustimmung – Kundennummer (wenn vorhanden) – Namen und Vornamen“ an.
  • Berechtigtes Interesse :Pixika Deutschland GmbH hat ein kommerzielles Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten, das berechtigt und beidseitig ist und Ihre Privatsphäre nicht verletzt. Von Ausnahmen abgesehen können Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage berechtigten Interesses jederzeit widersprechen, indem Sie Pixika Deutschland GmbH per E-Mail unter der Adresse info@pixika.com davon in Kenntnis setzen und als Betreff „Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten auf Grundlage von berechtigtem Interesse – Kundennummer (wenn vorhanden) – Name und Vorname“ angeben.
  • Gesetz :Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund eines Gesetzestextes verpflichtend.

Weitergabe der Daten an Dritte

Wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass wir Ihre Cookies an Dritte kommunizieren können :

  • zum Zweck zielgerichteter Werbung auf unserer Website oder der Websites Dritter (siehe auch die Rubriken Cookies und Zielgerichtete Werbung);
  • um unserer Kundenkenntnis zu verbessern;
  • um uns zu erlauben, Ihre verschiedenen Endgeräte (Computer, Mobiltelefon …) in Verbindung zu setzen und Ihnen eine harmonische Erfahrung auf den verschiedenen Geräten zu bieten, die Sie nutzen.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen verändern und so die Cookies im Zusammenhang mit zielgerichteter Werbung verwalten. Besuchen Sie dazu die Informationsseite zu den Cookies, zu der ein Link führt, der unten auf jeder Seite der Plattform und des Blogs zu finden ist.

Wie kommuniziere ich meine Wahl zur Nutzung meiner Daten ?

Wir bitten Sie bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Website um Ihr Einverständnis in die Verwendung von Cookies. Sie können dem jederzeit widersprechen.

Wenn Sie dies per E-Mail oder Post tun

Geben Sie Ihren Namen, Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und Postadresse sowie den Grund Ihres Antrags und/oder das Recht an, von dem Sie Gebrauch machen möchten.

Damit Ihr Antrag für uns gut verständlich ist, können Sie zum Beispiel einen oder mehrere der folgenden Gründe angeben:

– Um die Kundenwerbung zu beenden :

„Kommerzielle Information beenden“

– Um Ihr Kundenkonto zu löschen :

„Mein Konto löschen“

Welche Rechte habe ich bei der Nutzung personenbezogener Daten ?

Im Einklang mit den Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten können Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen (Zugang, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragung, soweit zutreffend) und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Pixika Deutschland GmbH definieren, indem Sie sich per E-Mail an info@pixika.com oder per Post an Pixika Deutschland GmbH – Heinrich-Barth-Str. 30 – 66115 Saarbrücken wenden.

Um uns eine schnelle Antwort zu ermöglichen, bitten wir Sie, uns Ihren Namen, Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse, Postadresse und, soweit möglich, Ihre Kundennummer anzugeben. Ihrem Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte (Zugangsrecht) muss eine Kopie der Vor- und Rückseite eines Ausweisdokuments beiliegen, das Ihre Unterschrift trägt, um Ihre Identität und die Adresse nachzuweisen, an die wir unsere Antwort richten sollen. Sie erhalten anschließend innerhalb einer Frist von maximal einem Monat nach Erhalt Ihres Antrags eine Antwort.

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde über die Missachtung Ihrer persönlichen Rechte durch die für die Verarbeitung verantwortliche(n) Person(en) bei der Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) einzureichen, was insbesondere über deren Website www.cnil.fr möglich ist.